Durch das Gol­dene Zeitalter

Die Alt­stadt von Amsterdam gehört zum UNESCO Welt­kul­tur­erbe und zählt über 8500 denk­mal­ge­schützte Gebäude. Die prä­gende Epo­che in ihrer Geschichte war das Gol­dene Zeit­al­ter der Niederlande.

Im 12. Jahr­hun­dert als Fischer­dorf ent­stan­den, ent­wi­ckelte Amsterdam sich im Laufe der Jahr­hun­derte zunächst zur bedeu­ten­den Hafen­stadt, um im Gol­de­nen Zeit­al­ter eine der wich­tigs­ten Städte Euro­pas zu wer­den. Diese Ent­wick­lung ist noch heute in der Stadt­struk­tur ablesbar.

Heute gilt das his­to­ri­sche Zen­trum von Amsterdam noch immer als eine der bes­ten Wohn­la­gen der Stadt. Aktu­elle Her­aus­for­de­run­gen sind der zuneh­mende Tou­ris­mus, die Dichte der alten Stadt­struk­tur sowie die Reduk­tion des Autoverkehrs.

Auf die­sem Rund­gang neh­men wir Sie mit in das Amsterdam des Gol­de­nen Zeit­al­ters. Wir erläu­tern den his­to­ri­schen Städ­te­bau und die Archi­tek­tur der Grach­ten­häu­ser, aber auch aktu­elle The­men wie Gen­tri­fi­zie­rung, Sanie­rungs­me­tho­den und Immobilienpreise.

Vori­ger
Nächs­ter

Pro­gramm

Mehr Tou­ren in Amsterdam

Your health is our top priority! Our tours take place in the open air, with 1,50 metre safety distance between participants and max. 15 participants per guide. A user-friendly and hygienic audioguide system is available and can be used with your own headphones.