Vir­tu­elle Touren

Möch­ten Sie einen Ein­druck von aktu­el­len Ent­wick­lun­gen in den Nie­der­lan­den bekom­men? Haben Sie eine Exkur­sion geplant, kön­nen aber wegen Corona nicht in die Nie­der­lande rei­sen? Könnte Ihr Team etwas Inspi­ra­tion brau­chen? Dann sind unsere vir­tu­el­len Tou­ren etwas für Sie!

 

Wir bie­ten vir­tu­elle Tou­ren in inter­es­san­ten Ent­wick­lungs­ge­bie­ten in Amsterdam und Rotterdam an. Ihr architour-Guide zeigt einen gefilm­ten Spa­zier­gang oder eine Rad­tour durch das Gebiet, abge­wech­selt mit Infor­ma­tio­nen, Fotos, Grund­ris­sen der Pro­jekte und Live-Erklärungen zu Archi­tek­tur und Urba­nis­mus, gefolgt von einer 15-minütigen Fragerunde.

 

Ohne das hei­mi­sche Sofa oder den Schreib­tisch zu ver­las­sen, erhal­ten Sie einen guten Ein­blick in die Entwicklungen.

Wie funk­tio­niert das?

Vori­ger
Nächs­ter

Online Tour 1

Buikslo­ter­ham: Vom Gewer­be­ge­biet zur Zir­ku­lä­ren Stadt?

Wir erkun­den das Trans­for­ma­ti­ons­ge­biet Buikslo­ter­ham, ein ehe­ma­li­ges Gewer­be­ge­biet, das zum ers­ten zir­ku­lä­ren Stadt­vier­tel von Amsterdam wer­den soll. Die meis­ten neuen Pro­jekte sind Selbst­bau­in­itia­ti­ven oder Bau­grup­pen­pro­jekte  – dar­un­ter der bis­lang höchste Holz­hy­brid­bau der Stadt sowie eine Nach­bar­schaft mit 30 nach­hal­ti­gen, schwim­men­den Wohnhäusern.

 

Kom­men Sie mit uns auf eine dyna­mi­sche vir­tu­elle Fahrradtour!

Vori­ger
Nächs­ter

Online Tour 2

Was­ser­ma­nage­ment und Kli­ma­ad­ap­t­ation in Rotterdam

Auf­grund sei­ner Lage im Mün­dungs­delta des Rheins wird Rotterdam gerne als „Delta­me­tro­pole“ bezeich­net. So impo­sant das klin­gen mag, bringt es auch Pro­bleme mit sich.

Auf die­ser vir­tu­el­len Tour erle­ben Sie meh­rere Bottom-up-Initiativen zur Miti­ga­tion und für den Regen­was­ser­rück­halt, die expe­ri­men­telle Her­an­ge­hens­wei­sen an Pla­nungs­auf­ga­ben vorstellen.

Vori­ger
Nächs­ter

Online Tour 3

Fahrrad-Infrastruktur in Amsterdam

Amsterdam ist die Fahr­rad­haupt­stadt Euro­pas.  Der Modal Split für Rad­fah­ren liegt in der Grach­ten­stadt bei etwa 50 Pro­zent. Hier ist Rad­fah­ren kein Sport, son­dern eine all­täg­li­che Fortbewegungsweise.

 

Erle­ben Sie die nie­der­län­di­sche Fahrrad-Infrastruktur auf einer vir­tu­el­len Tour vom Rijks­mu­seum durch das Stadt­zen­trum bis zum Haupt­bahn­hof. Wir erläu­tern die Gestal­tung von Rad­we­gen, inno­va­tive Fahr­rad­ga­ra­gen, Shared-Space-Konzepte und die Bedeu­tung von non­ver­ba­ler Kommunikation.