Neue Bahn­hofs­bau­ten

Der Wes­ten der Nie­der­lan­de ist eine der dich­test besie­del­ten Gegen­den Euro­pas, und vie­le Ein­woh­ner pen­deln per Zug zwi­schen den Städ­ten. Das Bahn­netz ist so eng­ma­schig, dass es eher einem gro­ßen Metro­netz gleicht.

In den letz­ten Jah­ren wur­den bei­na­he alle gro­ßen nie­der­län­di­schen Bahn­hö­fe erwei­tert, umge­baut oder durch iko­nen­haf­te neue Gebäu­de ersetzt. Bahn­hö­fe sind zu mul­ti­moda­len Kno­ten­punk­ten gewor­den, wo Zug, Auto, Nah­ver­kehr, Taxi, Fahr­rad und Fuß­gän­ger ein­an­der begeg­nen. Auch zwi­schen Shop­pen, Par­ken und Arbei­ten sind die Über­gän­ge flie­ßend. Größ­te Her­aus­for­de­rung ist häu­fig die Ein­bet­tung des Bahn­hofs in einen ver­än­der­ten urba­nen Kon­text.

Auf die­ser Tour fah­ren wir vom neu­en Haupt­bahn­hof von Rotterdam zum jüngst unter die Erde ver­leg­ten Bahn­hof Delft und enden am kürz­lich reno­vier­ten und erwei­ter­ten Haupt­bahn­hof von Den Haag. Wir infor­mie­ren Sie über Mobi­li­tät, Inter­mo­da­li­tät und urba­nen Kon­text der Bahn­hö­fe.

Vori­ger
Nächs­ter

Pro­gramm: Neue Bahn­hofs­bau­ten

  • Rotterdam Cen­traal (Team CS – Ben­them Crou­wel, Mey­er en Van Schoo­ten, West 8, 2013) inkl. unter­ir­di­sches Fahr­rad- und Auto­park­haus sowie Metro­sta­ti­on
  • Zug­fahrt nach Delft
  • Bahn­hof Delft (Meca­noo, 2016) inkl. Bahn­hofs­hal­le, Gemein­de­ver­wal­tung und Umge­stal­tung des ehe­ma­li­gen Gleis­betts
  • Zug­fahrt nach Den Haag CS
  • Den Haag CS (Ben­them Crou­wel, 2017): Trans­for­ma­ti­on eines Bahn­hofs aus den 1970er Jah­ren in einen inter­mo­da­len Kno­ten­punkt
  • Halb­ta­ges­tour
  • Nur pri­va­te Grup­pen!
  • Trans­port: Zug
  • Bit­te kon­tak­tie­ren Sie uns für ein Ange­bot