Kop van Zuid und Katen­drecht

Amsterdam ist eine Stadt mit einem Hafen; Rotterdam ist ein Hafen mit einer Stadt“, lau­tet ein nie­der­län­di­sches Sprich­wort. Der Rot­ter­da­mer Hafen rückt jedoch schon seit Jahr­zehn­ten stets wei­ter von der Stadt weg und hin­ter­lässt dabei zen­trums­na­he Bra­chen. Die­se Lücken bie­ten räum­li­ches Poten­zi­al, das auf unter­schied­li­che Art genutzt wird.

Wie ein Wahr­zei­chen der Trans­for­ma­ti­on ver­bin­det die Eras­mus­brü­cke die Innen­stadt mit Kop van Zuid. In die­sem ehe­ma­li­gen Hafen­ge­biet ist in den letz­ten Jahr­zehn­ten ein neu­es Stadt­vier­tel mit Woh­nungs­bau­ten, öffent­li­chen Gebäu­den und Büro­hoch­häu­ser ent­stan­den. Nun nähert sich das Pro­jekt der Voll­endung, und die Gen­tri­fi­zie­rung springt auf die benach­bar­te Halb­in­sel Katen­drecht über, die ein­mal das Rot­licht­vier­tel von Rotterdam beher­berg­te.

Auf die­ser Tour besu­chen Sie das Hafen­trans­for­ma­ti­ons­ge­biet mit sei­ner Mischung aus alten Lager­häu­sern und Wohn­hoch­häu­sern eben­so wie Selbst­bau­häu­ser in einem Gen­tri­fi­zie­rungs­ge­biet.

Vori­ger
Nächs­ter

Pro­gramm: Kop van Zuid und Katen­drecht

  • Erläu­te­run­gen zu Geschich­te und Zukunft der Hafen­halb­in­sel
  • Eras­mus bridge (UNStu­dio, 1996)
  • Wohn­an­la­gen Land­tong (Frits van Don­gen / de Archi­tek­ten­Cie, 2003) und Sta­d­stui­nen (KCAP, 2003)
  • Wil­hel­mi­na­pier, inkl. De Rotterdam (OMA, 2013), Luxor Thea­t­re (Bol­les & Wil­son, 2000), Wohn­hoch­haus New Orleans (Alva­ro Siza, 2010), Lager­haus Las Pal­mas (Van den Broek en Bak­e­ma, 1953 / Ben­them Crou­wel, 2010), Kreuz­fahrt­ter­mi­nal (Van den Broek en Bak­e­ma, 1948), Lagerhaus/Hotel Pak­huis­mee­ste­ren (1941/AWG, 2018)
  • Spa­zier­gang über die Rijn­ha­ven­brü­cke (Quist Win­ter­mans, 2014) nach Katen­drecht
  • Fenix Lofts (Mei Archi­tec­ts, 2019)
  • Rei­hen­häu­ser für pri­va­te Bau­her­ren von div. Archi­tek­ten (2013–2015)
  • Halb­ta­ges­tour
  • Nur pri­va­te Grup­pen!
  • Trans­port: zu Fuß, Fahr­rad
  • Bit­te kon­tak­tie­ren Sie uns für ein Ange­bot

Mehr Tou­ren in Rotterdam