archi­tec­tu­re talk & walk

Amsterdam hat sowohl eine reich­hal­ti­ge Geschich­te als auch span­nen­de zeit­ge­nös­si­sche Ent­wick­lun­gen zu bie­ten. Tau­chen Sie mit unse­rem Talk & Walk einen Nach­mit­tag lang in die Grach­ten­stadt ein!

 

Wir bie­ten eine ein­zig­ar­ti­ge Kom­bi­na­ti­on aus Ein­füh­rungs­vor­trag und Füh­rung zur zeit­ge­nös­si­schen Archi­tek­tur am Was­ser.

 

Der 45-minü­ti­ge Talk ver­mit­telt einen fun­dier­ten Ein­blick in die Stadt und ihre Bau­kul­tur, von den Anfän­gen bis heu­te.

 

Nach dem Vor­trag nimmt ein Gui­ding Archi­tect Sie mit auf den 2‑stündigen Walk, vom Arcam zum  Oos­ter­dok­s­ei­land (mit der Stadt­bi­blio­thek) und per Fäh­re zum Nord­ufer des IJ.

Pre­vious
Next

Pro­gramm

13.30–14.15 Vor­trag von einem Archi­tek­tur­his­to­ri­ker

14.30–16.30 Spa­zier­gang, gelei­tet von einem architour-Gui­de

Pro­jek­te auf der Rou­te:
Archi­tek­tur­zen­trum Amsterdam (René van Zuuk, 2003)
Nemo (Ren­zo Pia­no, 1997)
Oos­ter­dok­s­ei­land (Mas­ter­plan von Erick van Eger­aat)
Stadt­bü­che­rei (Jo Coe­nen, 2007)
Bau­stel­le von Booking.com (UN Stu­dio, 2020)
Haupt­bahn­hof (Pierre Cuy­pers, 1883 / Ben­them Crou­wel, Wiel Arets, 2015)
Fahrt mit der Fäh­re ans Nord­ufer
EYE Film Insti­tu­te (Delug­an Meissl, 2012)
Adam Tower (Arthur Staal, 1969 / Claus en van Wagenin­gen, 2016)

Archi­tec­tu­re Talk & Walk ist eine Kopro­duk­ti­on von Archi­tec­tu­re Cent­re Amsterdam und architour

  • 29. März bis 25. Okto­ber 2019
  • Talk: 13.30–14.15, Walk: 14.30–16.30
  • Prins Hen­drik­ka­de 600
  • Eng­lisch

Talk & Walk: 24,50 Euro p.P.

Nur Walk: 18 Euro p.P., nur Talk: 8 Euro p.P.

Schau­en Sie sich die Reviews zum Talk& Walk bei Tri­pAd­vi­sor an!